Automotive

Unternehmen der Automotive-Industrie sehen sich mit einer Fülle von speziellen Risiken konfrontiert, die mit klassischen Versicherungslösungen nur unzureichend abzudecken sind. Das Marsh Branchenteam Automotive bietet hierfür alternative marktführende Produkte und Dienstleistungen. Grundlage dafür ist das gebündelte Know-how von Naturwissenschaftlern, Ingenieuren, Juristen und Versicherungsexperten aus dem weltweiten Netzwerk von Marsh.

Automotive

Die Automobilindustrie ist die Schrittmacherbranche der Zukunft. Auch wenn konjunkturbedingt immer wieder ein zwischenzeitlicher Rückgang der Zulassungszahlen eintritt, ist die langfristige Entwicklung klar auf Innovation und Wachstum ausgerichtet. Hier sind insbesondere Asien, Osteuropa und Südamerika als starke Wachstumsräume zu sehen, wo eine rechtzeitige Positionierung existenziell wichtig ist. Marsh begleitet Sie vor Ort.

In der mit etwa 2.500 Mrd. Euro sehr umsatzstarken Branche wird es zu massiven Verschiebungen zwischen den Marktteilnehmern kommen. Von den heute ca. 15 wesentlichen Fahrzeugherstellern weltweit werden voraussichtlich am Ende der Dekade nur noch 6 bis 10 Konzerne übrigbleiben. Noch dramatischer ist die Situation bei den Zulieferern: von den weltweit ca. 5500 Unternehmen werden bis zum Jahr 2010 fast 2000 vom Markt verdrängt worden sein. Die Top 20 werden dann 50 Prozent des Zuliefervolumens abdecken. Parallel hierzu wird der Wertschöpfungsanteil der Zulieferer durch Verringerung der Produktionstiefe beim OEM weiter wachsen, so dass auf diese Weise die Zulieferunternehmen ein Umsatzvolumen von ca. 330 Mrd. Euro hinzugewinnen werden.

Haupttreiber der technologischen Entwicklung sind die Mikroelektronik sowie innovative Materialien und Produktionstechnologien, die zu mehr Sicherheit, höherem Komfort, steigender Leistung und geringerem Verbrauch führen werden.

Aber nur wer Chancen und Risiken im Gleichgewicht hält, wird das hohe Tempo dieser Entwicklung auch mitfahren. Marsh hat mit dem Branchenteam Automotive ein Expertenteam zusammengestellt, das speziell auf die Herausforderungen der Automobilindustrie ausgerichtet ist.

Change selection(s) to sort. Anzeigen nach:
Risiko- und Versicherungsmanagement für die Automotive-Industrie
13 Februar 2013  |  Angesehen von: 71059 |  Kommentare: 0 
Risiko- und Versicherungsmanagement für die Automotive-Industrie
Die Zulieferbetriebe für Kraft-, Schienen- und Luftfahrzeughersteller befinden sich derzeit in derwohl schwierigsten wirtschaftlichen Lage seit der Ölkrise 1974. Durch den rapiden ...  >>
Wenn die Räder stillstehen
13 Februar 2013  |  Angesehen von: 72353 |  Kommentare: 0 
Wenn die Räder stillstehen
Das Risiko einer Betriebsunterbrechung durch Einflüsse von außen steigt in einer zunehmend verzahnten Welt deutlich an. Bereits minimale Störungen können enorme Wirkung entfalten u...  >>
Der Rückgriff des Unternehmers nach der Schuldrechtsreform
03 November 2011  |  Angesehen von: 39996 |  Kommentare: 0 
Der Rückgriff des Unternehmers nach der Schuldrechtsreform
Artikel zur Haftung und Versicherungsschutz am Beispiel der Automobil-Zulieferindustrie.  >>
Change selection(s) to sort. Anzeigen nach:
Kautionsversicherung: Eine Alternative zur Bankbürgschaft
Angesehen von: 70443 |  Kommentare: 0 
Kautionsversicherung: Eine Alternative zur Bankbürgschaft
Eine Möglichkeit für Unternehmen, Kosten einzusparen und zusätzliche finanzielle Kapazitäten zu schaffen, ist die Umschichtung von Bürgschaftskrediten der Hausbank auf Kautionsvers...  >>
Risiko- und Versicherungsmanagement für die Automotive-Industrie
Angesehen von: 69579 |  Kommentare: 0 
Risiko- und Versicherungsmanagement für die Automotive-Industrie
Die Automotive-Industrie ist die Schrittmacherbranche der Wirtschaft. Nur wer Chancen und Risiken im Gleichgewicht hält, wird das hohe Tempo dieser Entwicklung mitfahren können. Di...  >>
Change selection(s) to sort. Anzeigen nach:
16 Februar 2015  |  Angesehen von: 2312
Political Risk Map 2015 von Marsh verdeutlicht Herausforderungen für Unternehmen
Sinkende Ölpreise und verschärfte geopolitische Spannungen erhöhen Länderrisiken  >>
25 Februar 2014  |  Angesehen von: 3153
Anhaltend günstiger Markt für Industrieversicherungen in EMEA-Region
Marsh veröffentlicht Versicherungsmarkt-Report 2014.  >>
01 August 2013  |  Angesehen von: 3386
Global Insurance rates decline in most regions
Insurance rates in most major regions declined modestly in the second quarter of 2013, while rates in the US rose moderately, according to Marsh’s latest Global Insurance Market Qu...  >>
03 Juli 2013  |  Angesehen von: 3601
Unzureichende Maßnahmen zur Datensicherheit bergen hohe Risiken für Unternehmen
Marsh veröffentlicht Cyber Risk Survey 2013  >>
06 Juni 2013  |  Angesehen von: 3402
Stresstest für das Risikomanagement
Der Marsh Risiko-Stresstest prüft in wenigen Minuten die wichtigsten Bereiche des Risikomanagements und zeigt Lücken bei der Absicherung auf. Der Online-Test kann unter www.marsh.d...  >>
04 März 2013  |  Angesehen von: 3429
Eskalierende Gewalt und Regimeinstabilität sind 2013 globale politische Hauptrisiken
Marsh und Maplecroft veröffentlichen aktuelle Weltkarte der politischen Risiken.   >>
25 Februar 2013  |  Angesehen von: 3400
Markt für Industrieversicherungen bleibt 2013 in EMEA-Region stabil
Laut Marsh EMEA Insurance Market Report 2013 müssen Finanzinstitute voraussichtlich mit höheren Prämien rechnen.  >>
16 Januar 2013  |  Angesehen von: 3316
Schnelle und individuelle Hilfe bei Regulierung von Großschäden
Marsh hat jetzt mit "ClaimsExcellence" einen neuartigen Regulierungsservice für Großschäden in der Industrie gegründet.  >>
29 November 2012  |  Angesehen von: 3405
Marsh makes Leadership Appointments in its international division
Marsh makes Leadership Appointments in its international division  >>
22 Oktober 2012  |  Angesehen von: 3276
Nachfrage nach Haftpflichtversicherungen steigt während Konjunkturabkühlung
MARSH VERÖFFENTLICHT AKTUELLE HAFTPFLICHTSTUDIE LIMITS THROUGH THE CRISIS Unternehmen in der gesamten EMEA-Region (Europa, Naher Osten und Afrika) schließen verstä...  >>
Seite 1 von 3Erste   zurück   [1]  2  3  weiter   letzte   

Kontakt Österreich
Tanja Dippel
Leiterin Kundenbetreuung/Vertrieb
Wien
tanja.dippel@marsh.com